Mittwoch, 31. Juli 2013

Lust auf Meer

... da bin ich wieder!!! nachdem mich eine fiese Magenverstimmung
fast eine Woche lang außer Gefecht gesetzt hat,
hab ich mich nun wieder erholt und
möchte euch heut eine kleine Box zeigen
die ich gestern gefertig habe...



Ich muss zugeben das Set "By the Tide" war nur Liebe
auf den zweiten Blick ;0))) und konnte anfangs so überhaupt
nichts damit anfangen. Momentan sprudeln grad so die Ideen was ich mit
dem Set noch so alles anstellen könnte....
 
Diese kleine Box wird jetzt noch mit schönen Badekugeln gefüllt, und ist
einsatzbereit für das nächste kleine "Danke".
 
Ich wünsch euch noch einen schönen Tag
herzliche Grüße Julia

Sonntag, 28. Juli 2013

Der Sommer hat Tirol fest in Griff...

und so sind wir gestern auf die Alm meines Onkels geflüchtet. Angenehme 24 °C und ein leichtes Lüftchen umwehte unsere Nasenspitzen.

Als Kinder waren Julia und ich nicht gerade begeistert wenn wir die Sommerferien auf dem Feld bei der Heuarbeit verbracht haben, während alle anderen sich die Sonne im Schwimmbad auf den Bauch haben scheinen lassen.

Ein paar Jahre später sieht die Geschichte anders aus. Wer will schon in ein überfülltes Schwimmbad, wenn man die absolute Ruhe genießen kann, leckeres Essen aufgetischt bekommt und man bei alten Geschichten Tränen lacht.




Tantchen hat schon immer leckere Kuchen und Torten gebacken. Gestern war's ein Marillenkuchen und da durfte es dann auch ein zweites Stück sein.

Ein zweites Stückchen habe ich mir auch vergangenes Wochenende mit der selbstgebackenen Schwarzplent-Torte gegönnt (mit der Bikifigur wird es wohl in diesem Jahr nix mehr) 



 Rezept Schwarzplent-Torte (aus dem Buch Schneemilch und Pressknödel):

250 g zimmerwarme Butter
250 g Staubzucker, gesiebt
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier
250 g Nüsse gemahlen 
250 g Schwarzplentmehl
2 EL Stärkemehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Kakao
2 geriebene Äpfel
Preiselbeermarmelade

Butter cremig rühren, abwechselnd Staubzucker, Vanillezucker und Eier zufügen, bis ein sehr feine Masse entsteht. Nüsse, Mehl, Stärkemehl, Backpulver und Kakao mischen und unter die Masse heben. Zum Schluss den geriebenen Apfel zufügen. Den Teig in eine Runde Form füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ungefähr eine Stunde backen. Torte auskühlen lassen und anschließend mit Preiselbeermarmelade bestreichen.

Habt noch einen schönen Sonntag.

lg Kathrin

Samstag, 20. Juli 2013

Geburtstagsgutschein

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich mit meiner Familie zwei
wunderschöne Wochen in unserer
Ferienwohnung in Südtirol verbracht habe,
wird es wieder Zeit euch ein paar Basteleien
zu zeigen ;0)
 
Zwei Gutscheinkarten die ich für die
liebe Geli zum Geburtstag machen durfte.
Und ich bin mir sicher dass sie sich über den Inhalt
sehr gefreut hat ;0))) ( Stampin Up Gutscheine aber psssst)
 
Zum einen eine ganz "blumige" Karte. Was man hier leider
nicht so gut sieht -  ich habe die Karte abgeschrägt - und darauf
die ausgeschnittenen Blumen gesetzt. Die Blümchen stammen
aus dem Set "Secret Garden".


Bei der zweiten Karten hab ich das süße Set
"Fahnengruß" verwendet mit
den aktuellen Incolors.

 
Ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße Julia

Sonntag, 14. Juli 2013

Marillenknödel

Während hier in Tirol endlich der Sommer eingekehrt ist, trotz dem Wetterbericht der uns immer wieder mal Regen bescheren soll die Sonne sich hartnäckig den ganzen Tag durchsetzt, drehen sich auch bei uns die Uhren ein wenig langsamer. 

Die Stadt ist fast wie ausgestorben, der Bus zur Arbeit leer und alle befinden sich anscheinend im Urlaub. Ich muss leider noch etwas warten, vertreibe mir aber die Zeit mit einigen neuen Rezepten und Ideen für unsere freie Zeit im August zu sammeln.

Heute hab ich Euch ein Marillenknödelrezept mitgebracht.



Marillenknödel sind eine Mehlspeise der böhmischen und österreichischen Küche und werden bei uns auch gerne mal als Hauptspeise verdrückt. 

Für meinen Mann ist dieses Gericht höchstens ein "Zahnfüller" und eine halbe Stunde nach dem Essen ist er meistens schon wieder hungrig.


Dafür hat er gestern einen riesssssen Teller Nudel in Südtirol verdrückt. Wir haben einen Tagesausflug zum wunderschönen Pragser Wildsee und anschließend nach Brixen gemacht.


Solltet Ihr auch mal dort hinfahren wollen, dann am besten gleich in der Früh. Denn so ab 11:00 Uhr pilgern ganze Massen von Touristen um den See. Mit einer Stunde Gehzeit ist diese kleine Wanderung auch für Kinder leicht zu bewältigen.


So nun aber noch das Rezept für Euch....

Rezept Marillenknödel (angelehnt an ein Rezept von Sarah Wiener):

750 g Magertopfen, 3 Eier, 180 g kalte Butter, 400 g doppelgriffiges Mehl, rasch zu einem Teig verkneten und für ein paar Stunden kühl stellen.

24 kleine Marillen gut waschen, trocknen und Kern entfernen. Einen Würfelzucker in jede Marille füllen. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Vom Teig Portionen abstechen, flachdrücken und damit die Frucht herum schließen.

Knödel 20 Minuten im siedenden Wasser ziehen lassen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne 100 g Butter zergehen lassen, 100 g gemahlene Haselnüsse und 100 g Brösel hinzugeben, kurz mischen von der Platte ziehen. (Ihr könnte auch 50 g Haselnüsse und 50 g Kokosraspeln verwenden)

Knödel in der Butter-Nuss-Bröselmischung durchschwenken, zerlassene, bräunliche Butter drübergeben und mit Staubzucker und Zimt bestreuen.

Einen sommerlichen Sonntag wünsch ich Euch!

lg Kathrin

Freitag, 5. Juli 2013

Swaps Katalogparty

... ich weiß es ist jetzt schon ein Weilchen her,
aber meine Swaps von der Katalogparty möchte ich
euch noch gerne zeigen.
 
Sicherlich kennen viele von euch die
"Box in a Bag" - ich hab sie für unsere
Gäste im Miniformat gewerkelt.
 
Zur Begrüßung durfte sich jede Teilnehmerin selbst
eines aussuchen und war somit  seines Glückes Schmied -
da die Verpackung neben der zwei Bonbons auch
eine Losnummer enhalten hat.
 
 



 
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende
Julia

Dienstag, 2. Juli 2013

eine beerige Verpackung und tolle Neuigkeiten!!!

Hallo!
Wow soooo viele haben bei uns in den letzten Tagen vorbei
geschaut ich bin begeistert!!!
Wie versprochen gibt´s die" kleine Schwester" von der Verpackung
die ich euch letztens gezeigt hab heut zu sehen.
Das neue DSP ist ein Traum, und was passt zur Zeit besser
als Erdbeeren???


So und nun zur Gewinnerin der Inkspire me Week!

"trommeltrommeltrommel" gewooooonnen hat
die liebe BETTINA!
mit folgendem Kommentar:

Hallo Julia!
Wau, das Papier ist ja der Hammer!!! Und die Schachtel sowieso!
Gerne hüpfe ich mit 1 Los in den Topf und hoffe, das Glück ist mir hold...;-)
Ganz liebe Grüße und vielleicht lässt sich heute ja mal die Sonne etwas länger wie 3min blicken!
Bettina

Bitte schick mir deine Adresse (J.Springer@gmx.at)
 damit sich dein Gewinn auf Reisen machen kann!

Sooo und da es die Spatzen schon lange von den Dächer
pfeifen ist heut der lang ersehnte Tag an dem der
"Neue" an den Start geht!
Blättert (Bild anklicken) nur in Ruhe durch und lasst euch inspirieren!



...und noch eine tolle Aktion hat Stampin Up für euch
bereit! Im Zuge des 25-Jährigen-Jubiläums gibts auch
dieses Monat wieder ein tolles Stempelset mit lauter
Schmetterlingen!

 
und noch eine Aktion für Juli -  Stempelsets die
bis zu 25% vergünstig sind - Bild anklicken und Info lesen
 
 

Herzliche Grüße Julia

Montag, 1. Juli 2013

Bloghop


Jetzt ist es wieder soweit - eine Woche lang
durften wir euch unsere Werke präsentieren
rund um die neuen Sachen aus dem
 neuen Jahreskatalog von Stampin Up!
 
Auch ich bedanke mich hier im Namen aller
dass ihr so fleißig unsere Blogs besucht habt, und
uns ein Kommentar hinterlassen habt. Ich werde
heute Abend die Gewinnerin ermitteln und euch
gleich Bescheid geben!
 
So aber nun zu meinem heutigen Projekt... ich hab
einen Umschlag aus Pergament vorbereitet und
geprägt. Einfach und schlicht aufgehübscht mit
Spruch und Stempel ein paar Schmettis und fertig.
 
Den Innenteil hab ich mit dem Einzelstempel gestaltet
"Boutique Blossom".


 
so und nun könnt ihr wählen wohin ihr weiterhüpft
zurück zu Britta oder vor zu Heike????
  
 
 
Liebe Grüße Julia